Freitag, 6. Mai 2016

Transvulcania 2016 kann starten

Transvulcania 2016 mit dem Ultramarathon 


Die Transvulcania 2016 startet wieder am Samstag, den 7. Mai 2016 über die Cumbre von La Palma.
Das größte internationale Marathon Sport-Event der Insel – die #Transvulcania 2016 – zieht auch dieses Jahr Teilnehmer aus aller Welt auf die Insel. Australien, Neuseeland, Deutschland, USA oder die Kanaren und viele mehr sind vertreten.
Das Prunkstück ist der Ultramarathon mit 1094 Läufer über 74,33 Kilometer. Dabei sind Steigungen von mehr als 4.000 Meter zu bewältigen ... mehr

GENESIS gewichtige Collage auf La Palma

Die Schöpfungsgeschichte Genesis auf der Calle Real


Wuchtig und mächtig erscheint die Genesis Ausstellung in der Calle O`Dally in Santa Cruz de La Palma.
Der brasilianische Künstler Sebastião Salgado hat zusammen mit derCajaCanarias Fundacion seine Fotografien in kolossale Eisenrahmen gesteckt.
An die 15 massive Monumente in unvergänglichem rostbraun zieren seit April die Flaniermeile in der Hauptstadt.
Nach Genesis dem 1. Buch Moses ist seine Ausstellung benannt. Motive aus der Natur, von versteckt lebenden Völkern und unwirklich erscheinenden Situationen drücken ... weiter

Donnerstag, 5. Mai 2016

Grazile Feinarbeit zur Fiesta de La Cruz

Fiesta de La Cruz: Traditionelles Fest auf La Palma


Die Fiesta de La Cruz (Kreuzfest) erinnert an die Stadtgründung von Santa Cruz de La Palma.

Am 3.Mai 1493 wurde der Grundstein für die Hauptstadt gelegt. Startschuss für den Bau von Santa Cruz de La Palma, nachdem der Eroberer Fernandez de Lugo die Insel komplett für die spanische Krone erobert hatte.
Ein Zeichen auch für die Christianisierung der Insel. Viele Ureinwohner – die Guanchen – wurden in Kämpfen getötet, zur ...weiter

Mittwoch, 4. Mai 2016

Natternkopf auf dem Roque de Los Muchachos

La Palma> Endemische Pflanzenwelt die beeindruckt


Wer diese außergewöhnliche Pflanze – den Natternkopf in voller Blüte sehen will, muss nach La Palma kommen.
Dort wo sonst nur die weltgrößten Teleskope glänzen, stiehlt nun eine Pflanze die ganze Show.
Jetzt Anfang Mai ragt auf La Palma`s höchstem Berg der rosa Natternkopf in bis zu drei Meter Höhe. Es ist in der rosada (rosa) Färbung eine endemische Pflanze die nur im Bereich der Caldera de Taburiente – also auch auf dem Kraterrand – auf La Palma vorkommt.
Echium wildpretii subsp. trichosiphon (Svent.) Bramwell ist für diesen Natternkopf die genaue ...weiter

Freitag, 29. April 2016

Kanaren: Drogen, Kokain und Haschisch

Heiße Drogen Route über die Kanarischen Inseln


Über 7.000 Kilo Drogen hat die spanische Polizei in den vergangenen Monaten in bereits sichergestellt. Davon große Mengen an Drogen, wie Haschisch oder Kokain auf den Kanaren.
Ob La Palma, El Hierro oder Fuerteventura – keine Insel bleibt vor Drogen Schmuggel verschont.

Nach Angaben des spanischen Innenministeriums beschlagnahmte die Anti-Drogen-Polizei im Jahr 2014 insgesamt 320 Tonnen Haschisch. Das sind fast 75 Prozent jener Cannabis-Menge, die in der ganzen Europäischen Union von den Sicherheitskräften entdeckt wurden. Auch beim Kokain lag Spanien mit über 20 Tonnen – mehr als 40 Prozent aller EU-Funde – vorne.
Die Kanaren sind dabei das Drogen Einfallstor aus Südamerika. Die Polizisten sehen die kanarischen Inseln allerdings nicht als Hauptumschlagplatz für Drogen. Für sie ist der harte Kern nach wie vor auf dem spanischen Festland etabliert. Die Kanaren liegen lediglich auf der Route und ...weiter